Märchenhaftes Südpolen - Rast Reisen - Urlaubs-, Erlebnis- und Tagesfahrten
Rückrufservice Schnellkontakt Facebook YouTube Google+
Nach oben
Märchenhaftes Südpolen
Reisepreis:
ab
699 €
6-Tage-Reise
Mo. 10.07. - Sa. 15.07.2017
699 €
Einzelzimmer-Zuschlag
70 €
Taxiservice
Home > Rast Busreisen > Märchenhaftes Südpolen

Märchenhaftes Südpolen

Zu Gast in den schönsten Schlosshotels

Fühlen Sie sich wie ein König auf dieser erlebnisreichen Reise durch Polens Süden. Nächtigen Sie in den schönsten Schlosshotels Südpolens - Schloss Paulinum, Schloss Sieraków und Schloss Witaszyce - alles wahrlich königliche und renovierte Schlösser mit einer sehr bewegenden und wechselhaften Geschichte. Dazu lernen Sie noch die wunderschöne „Europäische Kulturhauptstadt 2016“ Breslau und die einstige Königsstadt Krakau kennen.

Reiseverlauf
Unterkunft
Leistungen
Reisepreis
1. Tag: Anreise

Anreise vorbei an Dresden nach Hirschberg, Abendessen und Übernachtung im historischen Schlosshotel Paulinum.

2. Tag: Riesengebirge

Heute findet die Riesengebirgsrundfahrt statt. Nach dem Frühstück treffen Sie Ihren Reiseleiter. Wir beginnen mit den Besichtigungen der Stabholzkirche Wang in Krummhübel (Karpacz). Krummhübel ist eines der bedeutendsten Feriengebiete im Riesengebirge. Ein weiterer Höhepunkt ist der Besuch von Hirschberg (Jelenia Gora). Erkunden Sie heute bei einem geführten Spaziergang die Schönheiten der Stadt. Einladend ist der Rathausplatz umgeben von Barock- und Renaissancehäusern aus dem 17. und 18. Jahrhundert. In den Häusern mit ihren Laubengängen haben die wohlhabenden Bürger der Stadt gelebt. Heute laden dort zahlreiche Cafés zum Verweilen ein. Weiterfahrt zum Abendessen und Übernachtung in das Schlosshotel Siraków nach Dobczyce südlich von Krakau.

3. Tag: Krakau

Nach dem Frühstück geht es nach Krakau, einer der ältesten und schönsten Städte Polens. Die alte polnische Hauptstadt ist eine der an historischen Baudenkmälern reichsten Städte Europas. Sie war Jahrhunderte hinweg, noch vor Warschau, das kulturelle und politische Zentrum des Landes. Davon können Sie sich während einer geführten Stadtbesichtigung selbst überzeugen. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten gehören die zweitürmige Marienkirche mit dem berühmten Veit-Stoß-Altar, der Marktplatz mit den Tuchhallen aus dem 13. Jahrhundert, das jüdische Viertel Kazimerz, das Wawelschloss und die Kathedrale, in der die meisten polnischen Könige gekrönt und beigesetzt wurden. Abendessen und Übernachtung im Schlosshotel Siraków.

4. Tag: Abtei Tyniec und Salzbergwerk –Heilsberg

Nach dem Frühstück Fahrt zu der Abtei Tyniec. Sie liegt ca. 13 km südwestlich von Krakau auf einer Klippe über der Weichsel. Das 1044 gegründete Kloster ist eines der ältesten polnischen Klöster und eines von den drei Benediktinerklöstern in Polen. Weiterfahrt Richtung Wieliczka, wo sich das berühmte Salzbergwerk befindet. Das fast 800-jährige Salzbergwerk, das zum Weltkulturerbe zählt, ist mit seinen zahlreichen Ebenen und in Salz gehauenen Skulpturen, Seen, Kammern und Domen ein Besuchsmagnet ersten Ranges. Führung durch die älteste Salzgrube Europas, die ein Stollennetz von über 200 km Länge und bis zu 135 m Tiefe besitzt. Abendessen und Übernachtung im Schlosshotel Siraków.

5. Tag: Breslau

Nach dem Frühstück Fahrt nach Breslau. Bei einer Stadtführung sehen Sie die Altstadt, das Rathaus, eines der wertvollsten gotischen Baudenkmäler Polens, schön restaurierte Bürgerghäuser, die Kirche der hl. Elisabeth mit dem höchsten Kirchturm der Stadt, den Schneitinger Park, das Universitätsviertel mit der barocken Aula Leopoldina, Sand- und Dominsel, den Dom des Hl. Johannes des Täufers (Perle der Gotik) sowie die Jahrhunderthalle (UNESCO-Weltkulturerbe). Weiter geht die Fahrt nach Witaszyce in das gleichnamige Schlosshotel. Dort wird Ihnen das Abendessen serviert, Übernachtung.

6. Tag: Heimreise

Nach eindrucksreichen Tagen treten wir nach einem letzten Frühstück die Heimreise an.

Schlosshotel Paulinum in Jelenia Gòra

Das Schloss Paulinum, im 19. Jahrhundert erbaut, ist auf einem Parkhügel fast im Stadtzentrum gelegen. Diese Jägerresidenz im Stil der Neorenaissance lockt mit einem eleganten Restaurant und stilvollen Zimmern. Der historische Charakter und das gemütliche Ambiente schaffen den passenden Rahmen für individuelle Aufenthalte. Wer eines von den 27 stilvoll ausgestatteten Zimmern wählt, wird seine Anwesenheit in diesem besonderen Ort genießen. Bewachter Busparkplatz direkt am Hotel.

Schlosshotel Sieraków in Dobczyce

Das Schlosshotel Sieraków bietet all seinen Gästen eine Wohlfühlatmosphäre der besonderen Art. Alle Zimmer sind komfortabel und geschmackvoll im Englischen Stil eingerichtet und bieten einen idyllischen Blick in den Park. Die Zimmer verfügen über Dusche oder Bad/WC, WIFI, Sat-TV und Telefon. Neben den Gaumenfreuden, die die Gäste im Restaurant erwarten, sorgt auch der Spa-Bereich mit Sauna für das leibliche Wohl.

Schlosshotel Witaszyce in Witaszyce

Das prunkvolle Schlosshotel Witaszyce verwöhnt seine Gäste mit stilvollen, komfortablen Zimmern mit Aublick auf den Park. Jedes der Zimmer verfügt über Dusche oder Bad/WC und Sat-TV. Zudem steht den Gästen ein hauseigenes Restaurant zur Verfügung.

  • Fahrt im modernen 4* Reisebus
  • 1 x Übernachtung im Schlosshotel Paulinum in Hirschberg (o. gleichwertig)
  • 3 x Übernachtung im Schlosshotel Siraków in Dobczyce südlich von Krakau (o. gleichwertig)
  • 1 x Übernachtung im Schlosshotel Witaszyce in Witaszyce (o. gleichwertig)
  • 5 x Frühstücksbuffet
  • 5 x Abendessen als 3-Gang-Menü
  • 2 x ganztägige Reiseleitung Riesengebirge, Abtei Tyniec und Salzbergwerk
  • 2 x Stadtführung Krakau und Breslau (3 Std.)
  • Eintritte und Führungen; Stabholzkirche Wang in Krummhübel, Marienkirche in Krakau, Abtei Tyniec, Salzbergwerk Wieliczka
  • Ortstaxe
     
pro Person im Doppelzimmer
699 €
Einzelzimmer-Zuschlag
70 €
Über Rast 
Rast BusreisenRast Fluss- & Seekreuzfahrten Gruppenreisen 
Rast Reiseland 
Service