Reiseversicherung
Damit Sie Ihren Urlaub sorgenfrei genießen können

Reiseversicherungen

Welche Absicherung sich für Sie lohnt.

Damit Sie Ihren Urlaub sorgenfrei genießen können, empfehlen wir Ihnen den Abschluss von passenden Reiseversicherungen. Dazu gehören:

  • Reise-Rücktrittsversicherung
  • Reise-Krankenversicherung
  • Reise-Unfallversicherung
  • Reisegepäck-Versicherung
  • Urlaubsgarantie (Reiseabbruch-Versicherung)
  • Notfall-Versicherung

Wie sinnvoll welche Versicherung für Sie ist und wann der jeweilige Schutz zum Einsatz kommt, erfahren Sie im Folgenden. Unser Tipp für Ungeduldige: Ein 5*-Reiseschutz, der alle oben genannten Versicherungen zu einem günstigen Gesamtpaket verbindet – und Sie im Notfall maximal absichert.
 

Wie komme ich an eine Versicherung?
Unsere langjährige Erfahrung zeigt: Wenn es um Reiseversicherungen geht, ist die HanseMerkur ein zuverlässiger Partner. Deswegen können Sie über unsere Webseite eine Reise-Rücktrittsversicherung oder einen 4* und 5*-Reiseschutz der HanseMerkur buchen – innerhalb weniger Minuten und ganz einfach. Wie es geht, erfahren Sie in den bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitungen.

Zu den Versicherungen der HanseMerkur:

 

ABER: Was beinhalten die einzelnen Versicherungen? 

 

1. Auslandskrankenversicherung

Eine Auslandskrankenversicherung kommt immer dann zum Einsatz, wenn Sie auf Reisen krank werden oder aus anderen Gründen (zum Beispiel nach Verletzungen) medizinische Hilfe benötigen. In einem solchen Fall übernimmt die Versicherung:

  • ambulante Behandlungen
  • Krankenhausaufenthalte
  • ärztlich verordnete Medikamente und Hilfsmittel
  • Krankentransport zur nächsten Klinik
  • Krankenrücktransport ins Heimatland
     

Wann sollten Sie eine Auslandskrankenversicherung abschließen?
Immer! Manche Reiseversicherungen mögen optional sein, aber ein Krankenschutz gehört zum Pflichtprogramm und bewahrt Sie im Notfall vor hohen Rechnungen. Denn: Ärztliche Behandlungen im Ausland sind teilweise sehr teuer.

Zwar gilt der Versicherungsschutz der gesetzlichen Krankenkasse bei Reisen innerhalb der Europäischen Union – allerdings deckt er nur einen Teil der Kosten ab und inkludiert darüber hinaus keine Fernurlaube. Eine private Auslandskrankenversicherung sichert Sie für wenig Geld bestens ab und schenkt Ihnen auf diese Weise sorgenfreie Tage.
 

2. Reise-Rücktrittsversicherung
Manchmal passiert es einfach: Sie freuen sich seit Wochen auf Ihren Urlaub, werden kurz zuvor aber krank. Eine Reise-Rücktrittsversicherung verhindert, dass Sie auf den anfallenden Stornokosten sitzen bleiben – vorausgesetzt, es liegt ein versicherter Rücktrittsgrund vor. Dazu gehören bei der HanseMerkur zum Beispiel unerwartet schwere Erkrankungen und Unfallverletzungen, aber auch andere Ereignisse wie Schwangerschaften, Eigentumsschäden und betriebsbedingte Kündigungen.

Übrigens: Wie viel die Reise-Rücktrittsversicherung kostet, entscheidet der Reisepreis – je höher dieser ist, desto teurer wird die Versicherung. Letztendlich bewegen wir uns hier jedoch in einem überschaubaren Rahmen: Bei der HanseMerkur können Sie eine 1500-Euro-Reise für 51 Euro absichern.
 

Wann sollten Sie eine Reise-Rücktrittsversicherung abschließen?
Reise-Rücktrittsversicherungen sind fast immer sinnvoll. Vor allem dann, wenn Sie lange im Voraus buchen, besonders große Reisen anstehen oder Ihr Stornierungsrisiko erhöht ist (hohes Alter, Familien mit kleinen Kindern).

Wichtig: Reise-Rücktrittsversicherungen müssen frühzeitig abgeschlossen werden – spätestens 30 bzw. drei Werktage (bei kurzfristig gebuchten Reisen) nach der Buchung. Kümmern Sie sich deswegen rechtzeitig um Ihren Versicherungsschutz!
 

3. Urlaubsgarantie/Reise-Abbruchversicherung
Zusätzlich zur Reise-Rücktrittsversicherung können Sie eine Reise-Abbruchversicherung abschließen. Diese kommt dann zum Einsatz, wenn Sie die Reise vorzeitig abbrechen müssen – zum Beispiel aufgrund eines Unfalls, erheblichen Schäden am Eigentum, einer unerwarteten Krankheit oder wegen eines Todesfalls in der Familie.

Tritt ein versicherter Grund in der ersten Reisehälfte ein, erstattet die HanseMerkur Ihnen den gesamten Reisepreis. Ab der zweiten Hälfte bekommen Sie alle Kosten für die nicht genutzten Reiseleistungen zurück. Sollte sich die Reise unvorhergesehen verlängern (zum Beispiel aufgrund von Erdbeben oder Wirbelstürmen), übernimmt die Versicherung zusätzliche Unterkunfts- und Reisekosten.

 

Wann sollten Sie eine Reise-Abbruchversicherung abschließen?
Häufig können Sie eine Reise-Abbruchversicherung zusammen mit einer Reise-Rücktrittsversicherung buchen. Durch den geringen Aufpreis macht ein Abschluss durchaus Sinn – insbesondere, wenn Sie ältere oder kranke Angehörige zuhause haben, mit kleinen Kindern reisen oder ein langer Urlaub ansteht.

 

4. Gepäckversicherung
Wird Ihr Gepäck gestohlen, ersetzt eine Gepäckversicherung den aktuellen Zeitwert – vorausgesetzt, Sie haben Ihre Tasche stets beaufsichtigt und können bestenfalls originale Quittungen der Wertgegenstände vorweisen. Wichtig: Damit die Versicherung greift, müssen Sie den Diebstahl unbedingt der Polizei melden.

Wann sollten Sie eine Gepäckversicherung abschließen?
Bei teuren Wertgegenständen kann sich eine Gepäckversicherung lohnen. Aber: Der Versicherungsschutz beschränkt sich häufig auf Höchstbeträge – so übernimmt die HanseMerkur beispielsweise maximal 2000 Euro pro Versicherungsfall. In den meisten Fällen können Sie auf eine Gepäckversicherung verzichten. Im günstigen Gesamtpaket aber durchaus empfehlenswert.
 

5. Unfallversicherung
Eine Reiseunfallversicherung entschädigt Sie bei Unfällen, die zu dauernder Invalidität oder zum Tod führen. Dann erhalten Sie eine einmalige Summe, um Haus und Auto behindertengerecht umzubauen oder zusätzliche Therapien zu finanzieren bzw. Ihre Familie zeitlich begrenzt abzusichern. Genesen Sie nach einem Sturz hingegen und werden wieder vollkommen gesund, greift die Reiseunfallversicherung nicht.

 

Wann sollten Sie eine Unfallversicherung abschließen?
Eine Reiseunfallversicherung lohnt sich vor allem bei Aktivurlauben, in denen Sie wandern gehen, Ski fahren oder ähnliche Dinge planen. Für Städtetouren hingegen eher überflüssig, im Rahmen eines Versicherungspaketes aber ein schönes Extra.


6. Rund-um-Schutz
Wer 100-prozentig sichergehen und seinen Urlaub absolut sorgenfrei genießen möchte, sollte zu einem 5-Sterne-Rund-um-Schutz greifen. Dieser inkludiert eine

  • Reise-Rücktrittsversicherung
  • Urlaub-Abbruchversicherung
  • Auslandskrankenversicherung
  • Unfallversicherung
  • Gepäckversicherung
  • Notfallversicherung
     

Im Gesamtpaket ist der Rund-um-Schutz günstiger als einzeln abgeschlossene Versicherungen. Zur Absicherung einer 1000-Euro-Reise innerhalb Europas zahlen Sie bei der HanseMerkur ca. 45 Euro (Busreise) bzw. 77 Euro (Flugreise).
 

Wann sollten Sie einen Rund-um-Schutz abschließen?
Wahrscheinlich werden Sie nicht alle Versicherungen während Ihrer Reise benötigen – trotzdem kann Ihnen der umfassende Schutz ein wohliges Gefühl von Sorglosigkeit schenken. Wir empfehlen eine Rund-um-Versicherung vor allem dann, wenn Sie mit freiem Kopf in Ihren Urlaub starten möchten. Schließlich kostet der Schutz relativ wenig, erspart Ihnen im Notfall aber hohe Rechnungen.

07633 / 92 62-0 inforast-reisen.de
Jetzt zum Newsletter anmelden!
Über RastAktuellesÜber unsTeamStellenangeboteUnsere Busse