Schloss Miramare

Friaul – zwischen Alpen und Adria

Kulturgenuss &Genusskultur an der Oberen Adria

Schnellbucherpreis
6 Tage ab € 989,-
Reise buchen

Im äußersten Nordosten Italiens, zwischen Österreich und Slowenien, liegt Friaul. Kaum eine andere italienische Region ist so abwechslungsreich und vielfältig. Nicht nur landschaftlich, sondern auch kulturell und kulinarisch. Hier finden Sie alpine Gipfel, Weinberge, Karstlandschaften, fotogene Weingärten und malerische goldene Sandstrände. Zusammen mit historischen Städten sowie prachtvollen Schlössern und Relikten vergangener Zeiten, wird die Region sicherlich auch Sie in ihren Bann ziehen!

  • 4* Superior Grand Hotel Astoria in Grado
  • Aquileia - UNESCO-Weltkulturerbe
  • Weinprobe im Collio Gebiet
  • Besuch Schlosses Miramare
© xbrchx-fotolia.com© gianfranco pucher-fotolia.com© JLR Photography-shutterstock.com© MarcoBagnoli Elflaco-fotolia.com

Unsere Leistungen

  • Fahrt im Luxusbus ExtraStar 2plus1
  • Rast-Haustürservice
  • Rast-Begrüßungsfrühstück an Bord
  • Rast-Reisebegleitung
  • 5 x Übernachtung im 4* Superior Grand Hotel Astoria in Grado, inkl. Halbpension
  • 1 x Abendessen in der Trattoria der Fischer von Grado im Rahmen der HP
  • 1 x Welcome-Drink
  • 1 x Besuch einer Schinkenmanufaktur, inkl. Probe mit Wein und Wasser
  • 1 x Weinprobe mit Imbiss im Castello di Spessa
  • 3 x ganztägige deutschsprachige Reiseleitung
  • 1 x halbtägige Stadtführung in Aquileia
  • Quietvox-Audioguide
  • Bettensteuer
  • Bonuspunkte

 

Reiseverlauf

1. Tag: Willkommen in Friaul

Durch die Schweiz-Italien reisen Sie heute ganz entspannt mit Ihrem Luxusbus nach Grado. Die letzten Kilometer führen Sie durch die Lagunenlandschaft und Sie erreichen die „Sonneninsel“ und Stadt Grado. Nach dem Hotelbezug und Welcome-Drink erfolgt das Abendessen im Hotel.

2. Tag: Aquileia & Grado

Nach einem leckeren Frühstück im Hotel fahren Sie nach Aquileia. Aquileia, im 3. Jahrhundert n. Chr. die vierte größte Stadt Italiens, ist ein herausragendes Weltkulturerbe und das wichtigste archäologische Zentrum Oberitaliens! Bestaunen Sie das größte Bodenmosaik Europas und entdecken Sie mit Ihrer Reiseleitung vor Ort die Überreste des römischen Forums und der Hafenanlagen, die patriarchalische Basilika (Eintritt Extrakosten) und vieles mehr.

Nach Ihrem Rundgang durch Aquileia kehren Sie mit Ihrem Reisebus zurück nach Grado. Grado liegt als Insel in der Lagune und ist nur durch den Straßendamm im Westen und einer Brücke im Osten mit dem Festland verbunden. Flanieren Sie durch die sehenswerte Altstadt mit ihren beeindruckenden historischen Bauten und malerischen Gassen. Ebenfalls sehr interessant sind die Ausgrabungen der römischen Siedlung, die die ununterbrochene Existenz von Grado belegen. Das Abendessen genießen Sie in der Trattoria der Fischer von Grado, wo Sie frisch gefangene Meeresdelikatessen erwarten.

3. Tag: San Daniele & Udine

Das an den Ausläufern der Alpen gelegene San Daniele, ist bekannt für seine kleine charakteristische Altstadt, aber vor allem für den wohl duftenden, köstlichen luftgetrockneten Schinken. Eine große Kostprobe mit Wein darf nach der Besichtigung eines „Prosciuttoficio“ natürlich nicht fehlen.

Sodann kurze Weiterfahrt nach Udine, der alten Hauptstadt des Friaul. Sie gilt als die venezianische unter den Städten des Friaul. Beim Stadtrundgang sehen Sie den mächtigen Dom mit den Fresken von Tiepolo, die Piazza della Libertà und das stimmungsvolle Marktviertel. Im Anschluss empfehlen wir einen Bummel durch die malerischen Gassen in der venezianischen Altstadt, die den besonderen Flair dieser pulsierenden Regionalmetropole wiedergeben.

4. Tag: Cividale del Friuli & Weinprobe im Collio Gebiet

Im Osten der Region, unweit der Ausläufer der Karnischen Alpen, trifft man in Cividale del Friuli, dank ihre drei Museen Weltkulturerbe geworden, auf die Ursprünge der langobardischen Kultur. Beeindruckend ist der berühmte „Tempietto“, eines der interessantesten frühmittelalterlichen Denkmäler Oberitaliens. Ein Rundgang durch das Städtchen und über die „Ponte del Diavolo“ (Teufelsbrücke) zeigen auch, wie man hier die Schäden der Erdbeben der 1970er Jahre bestens behoben hat und alles wieder nach historischem Vorbild restauriert hat.

Im Anschluss geht es in die rebenbestandenen Hügel des malerische Collio Gebietes, wo die besten Weißweine der Region, wenn nicht ganz Italiens, gedeihen. Eine besondere Weingutsbesichtigung, ausgesuchte Weine und eine typische Stärkung mit lokalen Köstlichkeiten, wird ein bleibendes ein Erlebnis sein. Das ausgesuchte Castello di Spessa ist von einem weitläufigen Park mit altem Baumbestand und von einer ausgedehnten Hügellandschaft mit Weingärten umgeben. Im Anschluss erfolgt die Rückfahrt nach Grado.

5. Tag: Triest – Schloss Miramare

Triest, die pulsierende und bedeutende Hafenstadt der ehemaligen K.u.K.-Monarchie, Hauptstadt der Region Friaul-Julisch Venetien, ist ein vitaler Schmelzpunkt verschiedenster Kulturen und Religionen. Mehr teilweise prächtige Gotteshäuser (Kirchen, Moscheen, Synagogen, Tempel, usw.) unterschiedlichster Religionen in unmittelbarer Nachbarschaft finden sich an keinem anderen Platz in Europa. Beim Rundgang durch diese multikulturelle Stadt,sollte man nicht die Gelegenheit auslassen, in einem der typischen Kaffeehäuser, die den wienerischen das Vorbild waren, einzukehren. Die Zeiten, als Österreich noch eine Marine hatte, und fesche Kadetten dort den jungen Damen ihre Aufwartung machten, sind jedoch lange dahin.

Anschließend Fahrt entlang der herrlichen Küstenstraße zum Märchenschloss Miramare, der Residenz von Maximilian, Bruder des Kaisers Franz Joseph und späteren Kaisers von Mexiko. Das Schloss ist prachtvoll ausgestattet und von einem herrlichen Park umgeben. Die Einrichtungen sind alle original geblieben (Eintritt Extrakosten).

6. Tag: Heimreise

Leider heißt es heute Abschied nehmen und die Heimreise beginnt.

Ihr Hotel

4* Superior Grand Hotel Astoria

Im historischen Zentrum von Grado liegt das 4* Superior Grand Hotel Astoria. Das Hotel entstand Anfang des 20. Jahrhunderts, als Grado noch das Urlaubsziel der Habsburger und des mitteleuropäischen Adels war. Das Hotel erlebte prunkvolle Zeiten und beherbergte ein Kasino. Heute strahlt es wieder im neuen Glanz und bietet neuzeitlichen gehobenen Komfort. Freuen Sie sich auf einen Salzwasserpool mit Meerblick auf dem Dach und ein Wellnesscenter. 

www.hotelastoria.it

Termin & Preise

So 01.05.2022 - Fr 06.05.2022
pro Person im Doppelzimmer € 1.089,-
Schnellbucherpreis (mind. 50% der Plätze) € 989,-
Einzelzimmer-Zuschlag (max. 4 EZ) € 125,-
Einzelzimmer-Zuschlag ab dem 5. EZ € 150,-

Anreise und Abreise

Rast-Haustürservice

Bei dieser Reise holen wir Sie innerhalb des Einzugsgebietes (siehe Karte) ohne Aufpreis direkt von zu Hause ab und bringen Sie zur Abfahrtsstelle Ihres Reisebusses. Dafür erhalten Sie zusammen mit Ihrer Reisebestätigung einen Taxi-Gutschein. Am Rückreisetag steht Ihr Taxi schon bereit, um Sie sicher wieder nach Hause zu bringen.

Wenn Sie außerhalb des grau markierten Einzugsgebietes wohnen – kein Problem – gegen einen geringen Aufpreis werden Sie auch dort abgeholt. Sprechen Sie uns einfach an.

Rast Taxikreis

Beratung und Buchung

Rast Reisen GmbH
Mo bis Fr: 09:00 – 13:00 Uhr
und 14:00 – 18:00 Uhr
Individuelle Beratungstermine
nach telefonischer Vereinbarung

Rast Reisebüro GmbH
Mo bis Fr: 09:00 – 13:00 Uhr
und 14:00 – 18:00 Uhr, Mittwochnachmittag geschlossen
Sa 10:00 – 13:00 Uhr
Individuelle Beratungstermine
nach telefonischer Vereinbarung

 

Friaul – zwischen Alpen und Adria
6 Tage ab € 989,-
Reise buchen
Reise drucken
07633 / 92 62-0 inforast-reisen.de
Jetzt zum Newsletter anmelden!