Reisbauer in Laos

Laos, Kambodscha & Vietnam

Asiens Vielfalt entdecken

Schnellbucherpreis
18 Tage ab € 3.495,-
Reise buchen

Lernen Sie die Juwelen Indochinas kennen! Diese Rundreise kombiniert die Höhepunkte von Kambodscha, Laos und Vietnam. Entdecken Sie u. a. Angkor Wat, Luang Prabang und das quirlige Saigon (Ho-Chi-Minh-Stadt). Verbringen Sie im Anschluss ein paar entspannte Strandtage in Phan Thiet, einst ein verschlafenes Fischerdorf an der Ostküste Vietnams, gilt heute mit seinem goldenen Palmenstrand als „Hawaii des Küstenstaates“.

  • Mit Badeaufenthalt in Vietnam
  • Königsstadt Luang Prabang
  • Tempelanlage von Angkor Wat
  • Nationalmuseum Phnom Penh
  • Schifffahrt Mekong-Delta
© tawatchai1990-stock.adobe.com© G.A. McDougall - stock.adobe.com© Richie Chan - stock.adobe.com© Galyna Andrushko-fotolia.com© Depositphotos/9928547© Depositphotos/9932447

Unsere Leistungen

  • Rast-Haustürservice
  • Fahrt im modernen Reisebus nach Frankfurt und zurück
  • Hin- und Rückflug mit Vietnam Airlines (Umsteigeverbindung via Hanoi) Frankfurt-Vientiane und zurück Saigon-Frankfurt in der Economy (inkl. Steuern und Gebühren)
  • Linienflüge von Luang Prabang-Siem Reap, Siem Reap-Phnom Penh, Phnom Penh-Saigon (inkl. aller Steuern und Gebühren)
  • 15 x Übernachtung in guten Hotels, inkl. Halbpension
  • Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm, inkl. aller Eintrittsgelder
  • Alle Transfers lt. Programm in modernen, klimatisierten Fahrzeugen
  • örtliche deutschsprachige Reiseleitungen
  • Informationsmaterial
  • Rast Reisebegleitung durch Jutta & Alfred Sedelmeier
  • Bonuspunkte

Reiseverlauf

1. Tag: Von Frankfurt nach Vientiane/Laos

Bequem startet Ihre Reise ab der Haustüre mit unserem Rast-Haustürservice und weiter im modernen Reisebus nach Frankfurt. Hier erwartet Sie Ihr Linienflug nach Vientiane in Laos. (Umsteigeverbindung).

2. Tag: Ankunft in Vientiane/Laos

Willkommen in Laos! Ihre örtliche Reiseleitung nimmt Sie in Empfang und unternimmt mit Ihnen eine Erkundungstour durch die Hauptstadt von Laos mit dem ältesten Tempel der Stadt, Wat Sisaket und dem Wat Prakeo, in dem einst der Jade Buddha aufbewahrt wurde. Auf dem Weg zum goldbedeckten That Luang halten Sie am Siegesmonument Phatuxay. Das heilige Wahrzeichen von Laos, der That Luang, wird auch „Große Stupa“ genannt, diese wurde schon im Jahre 1566 geweiht, immer wieder stark beschädigt und aufgebaut. Anschließend Fahrt zum Hotel und Freizeit.

3. Tag: Vang Vieng & die „Goldhöhle“

Heute geht es durch atemberaubende Karstlandschaft nach Vang Vieng. Beeindruckende Felsformationen, grüne Felder und dichte Wälder umgeben die Kleinstadt Vang Vieng. Sie besuchen die Blue Lagoon und die Höhle Tham Poukham, die einen liegenden Golden Buddha beherbergt. Die golden schimmernden Stalaktiten gaben der Höhle ihren Spitznamen „Goldhöhle“. Bevor Sie nach Vang Vieng zur Übernachtung fahren, besuchen Sie ein lokales Bergdorf und lernen Kultur und lokale Tradition kennen.

4. Tag: Luang Prabang – UNESCO-Weltkulturerbe

Unterwegs in die alte königliche Hauptstadt halten Sie in verschiedenen Dörfern, in denen Sie das ländliche Leben der Laoten intensiver kennenlernen können. In Luang Prabang, dessen Zentrum unter dem Schutz des UNESCO-Weltkulturerbes steht, berichten die vielen Tempel und Klöster von einer langen Geschichte. Luang Prabang gilt als die schönste Stadt in Laos.

5. Tag: Der Mekong, die „Mutter des Wassers“ & die Pak Ou Höhlen

Heute besichtigen Sie die ältesten Tempel von Luang Prabang, Wat Sene und Wat Xieng Thong. Der Wat Xieng Thong wurde 1560 als königlicher Tempel erbaut und ist gerühmt als Tempel mit der schönsten Architektur der Stadt. Im Anschluss erwartet Sie der Mekong, der mit ca. 4500 km Länge, zu den längsten Flüssen der Erde zählt. Mit dem Boot fahren Sie auf der „Mutter des Wassers“ zu den berühmten Pak Ou Höhlen, in denen sich Tausende von Buddha Figuren befinden. Sie besuchen auf dem Rückweg verschiedene Dörfer und lernen traditionelle Handwerke kennen. Übernachtung in Luang Prabang.

6. Tag: Kuang Si Wasserfall

Inmitten der tropischen Dschungellandschaft ist das Tosen des atemberaubenden Kuang Si Wasserfalls schon von weitem hörbar. Rund 30 Meter fällt er in die Tiefe, bahnt sich in mehreren Stufen seinen Weg und bildet dabei viele Naturbecken, die mit eiskaltem, klarem Wasser gefüllt sind und einen wunderschönen Kontrast zur exotischen Landschaft mit üppigem Grün und vielfarbigen Blumen bilden. Hier können Sie sich in den Becken mit klarem Wasser erfrischen oder den umliegenden Wald durchstreifen. Danach besuchen Sie ein Webereizentrum, in dem noch an traditionellen Webstühlen gearbeitet wird.

7. Tag: Luang Prabang – Siem Reap/Kambodscha

Heute erkunden Sie Luang Prabang zu Fuß: Vom Morgenmarkt führt ein kurzer Spaziergang zum Wat Mai. Das auffälligste Merkmal des Tempels sind die vergoldeten Reliefplatten an der vorderen Fassade. Daneben liegt das Nationalmuseum, der ehemalige Königspalast (Haw Kham). Anschließend sagen Sie Laos auf Wiedersehen und brechen auf zum Flughafen, wo Sie Ihr Flug nach Siem Reap in Kambodscha erwartet. Nach Ihrer Ankunft, werden Sie von Ihrer Reiseleitung in Kambodscha willkommen geheißen und fahren weiter zu Ihrem Hotel.

8. Tag: Tempelanlage Angkor Wat – UNESCO-Weltkulturerbe

Heute erkunden Sie das weltberühmte und faszinierende Angkor Wat. Sie starten Ihre Angkor Expedition morgens mit einem Besuch der Roluos Tempel. Roluos war die erste Stadt, die von der Angkor-Königin im 8. und 9. Jahrhundert gebaut wurde. Die 3 Tempel Bakong, Lolei und Preah Koh liegen ca. 15 km außerhalb von Siem Reap, eingebettet in einer herrlichen Landschaft aus Reisfeldern, Palmenhainen, kleinen Dörfern und Wäldern. Am Nachmittag steht ein Höhepunkt der Tempelebene von Angkor an: die ehemalige Hauptstadt Angkor Thom. Zwischen dem 12. und 13. Jahrhundert war Angkor Thom die Hauptstadt des Angkorreichs und stellt heute die größte Anlage im Komplex dar. Für viele Mönche und Kambodschaner ist Angkor Wat eine bedeutende Pilgerstätte und kulturelles Herz von Kambodscha. Weiter geht es zum Ta Prohm, einem ausgedehnten Kloster, das nur teilweise vom Urwald befreit ist und das zahlreiche Würgefeigen in einen unauflösbaren Griff genommen haben. Rückfahrt am späten Nachmittag in Ihr Hotel nach Siem Reap.

9. Tag: Sonnenuntergang in Angkor Wat

Nach dem Frühstück begeben Sie sich auf den Weg zum Tempel Banteay Srei - der "Zitadelle der Frauen". Der rote Sandsteintempel offenbart außergewöhnliche Reliefs. Am Nachmittag erkunden Sie den großartigen Angkor Wat. Er ist einer der bedeutendsten Tempel der Region und vom Bauvolumen her wohl das größte religiöse Bauwerk der Welt. Sie erleben hier einen unvergesslichen Sonnenuntergang.

10. Tag: Siem Reap - Phnom Penh/Kambodscha

Nach dem Frühstück fahren Sie wieder zum Flughafen und gehen an Bord Ihrer Maschine nach Phnom Penh. Nach der Ankunft werden Sie direkt zur Stadtbesichtigung erwartet. Zunächst besuchen Sie das Nationalmuseum, welches den Besuchern die Khmer-Kultur näherbringt. Dann geht es weiter zum Königspalast mit seiner eleganten Empfangshalle und der Silberpagode nebenan. Auf einem kleinen Hügel liegt der Wat Phnom, nach dem die Stadt ihren Namen erhalten haben soll. Wenn Sie mögen bleibt auch noch Zeit für einen Bummel über den Zentralmarkt. Anschließend Fahrt zum Tuol Sleng Museum, durch die Ausstellungen werden Sie das Leiden der kambodschanischen Bevölkerung in der Herrschaftszeit der Roten Khmer unter Pol Pot besser verstehen können.

11. Tag: Phnom Penh – Saigon/Vietnam

Heute Früh erwartet Sie Ihr Flug nach Saigon, die größte Stadt Vietnams. Sobald Sie mit Ihrer Reiseleitung in die Stadt eintauchen, werden Sie merken, dass die Architektur im Zentrum Ho-Chi-Minh-Stadts noch immer die Kolonialära und den chinesischen Einfluss widerspiegelt. Ihre Entdeckungstour der Hauptstadt des Südens wäre nicht komplett, wenn Sie nicht auch die wichtigsten historischen Stätten der Stadt besuchen: das Hauptpostamt, dessen Metallkonstruktion von Gustave Eiffel entworfen wurde; die Notre-Dame-Kathedrale, gebaut aus roten Backsteinen, ähnlich der Notre-Dame in Paris; der Palast der Wiedervereinigung und die Dong-Khoi-Straße. Anschließend Fahrt in Ihr Hotel.

12. Tag: Das Mekong-Delta

Morgens verlassen Sie Ho-Chi-Minh-Stadt, um Ben Tre im Mekong-Delta zu erkunden, auch bekannt als das „Grüne Venedig“ Vietnams. Nach dem Besuch eines Ziegelwerks in Phong Nam, in welchem Ziegelsteine noch mit der Hand hergestellt werden, gehen Sie an Bord eines Schiffes, um eine Kreuzfahrt auf dem Chet-Say-Fluss (einem Arm des Mekongs) zu unternehmen. Sie werden unterwegs mehrere Stopps einlegen und einige lokale Werkstätten, wie eine traditionelle Werkstatt, in der Webteppiche geknüpft werden, besuchen. Auch Sie selbst können sich darin versuchen, bevor Sie sich in ein xe loi (eine Art motorisierte Rikscha) oder auf ein Fahrrad begeben, um das kleine Dorf zu erkunden. Sie werden regionale Farmen und Gemüseanbau kennenlernen, bevor Sie an einem kleinen Restaurant einen Halt einlegen, um ein schmackhaftes Mittagessen mit regionalen Spezialitäten, wie dem „Elefantenohrfisch“ oder Süßwassergarnelen, zu sich zu nehmen. Nachmittags begeben Sie sich für die Rückfahrt auf einen Sampan und können während der Fahrt auf den schmalen Kanälen entspannen.

13. Tag: Saigon – Phan Thiet/Vietnam

Transfer nach Phan Thiet in Ihr Badehotel. In Ihrem 4* Hotel Phu Hai Resort werden Sie herzlich willkommen geheißen. Freuen Sie sich auf entspannte Tage am Strand. 

14. Tag: Badeaufenthalt Phan Tiet/Vietnam

Es erwarten Sie entspannte Strandtage in Phan Thiet, das mit seinem goldenen Palmenstrand als „Hawaii des Küstenstaates“ gilt. In Ihrem 4* Phu Hai Resort genießen sie alle Annehmlichkeiten.

15. Tag: Badeaufenthalt Phan Tiet/Vietnam

Es erwarten Sie entspannte Strandtage in Phan Thiet, das mit seinem goldenen Palmenstrand als „Hawaii des Küstenstaates“ gilt. In Ihrem 4* Phu Hai Resort genießen sie alle Annehmlichkeiten.

16. Tag: Badeaufenthalt Phan Tiet/Vietnam

Es erwarten Sie entspannte Strandtage in Phan Thiet, das mit seinem goldenen Palmenstrand als „Hawaii des Küstenstaates“ gilt. In Ihrem 4* Phu Hai Resort genießen sie alle Annehmlichkeiten.

17. Tag: Phan Thiet – Saigon – Rückflug

Transfer zum Flughafen in Saigon und Rückflug.

18. Tag: Ankunft in Deutschland

Heute landen Sie wieder in Deutschland und reisen bequem zurück nach Hause. Das Ende einer unvergesslichen Reise!

Ihr Hotel

Termin & Preise

Mo 21.02.2022 - Do 10.03.2022
pro Person im Doppelzimmer € 3.645,-
Schnellbucherpreis (mind. 50% der Plätze) € 3.495,-
Einzelzimmer-Zuschlag € 495,-

Anreise und Abreise

Rast-Haustürservice

Bei dieser Reise holen wir Sie innerhalb des Einzugsgebietes (siehe Karte) ohne Aufpreis direkt von zu Hause ab und bringen Sie zur Abfahrtsstelle Ihres Reisebusses. Dafür erhalten Sie zusammen mit Ihrer Reisebestätigung einen Taxi-Gutschein. Am Rückreisetag steht Ihr Taxi schon bereit, um Sie sicher wieder nach Hause zu bringen.

Wenn Sie außerhalb des grau markierten Einzugsgebietes wohnen – kein Problem – gegen einen geringen Aufpreis werden Sie auch dort abgeholt. Sprechen Sie uns einfach an.

Rast Taxikreis

Hinweis

  • Deutsche Staatsbürger benötigen zur Einreise in die Vietnam einen biometrischen Reisepass, der noch min. 6 Monate über das Reiseende hinaus gültig ist. Das Visum wird vor Ort bei Einreise kostenfrei erteilt.
  • Andere Staatsbürger benötigen u.U. ein Visum, welches vor Reiseantritt beantragt werden muss (Antragsdauer ca. 10 Werktage).
  • Änderungen des Reiseablaufs bei gleichem Leistungsumfang möglich!
  • Die Reise ist nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität.

Beratung und Buchung

Rast Reisen GmbH
Mo bis Fr: 09:00 – 13:00 Uhr
und 14:00 – 18:00 Uhr
Individuelle Beratungstermine
nach telefonischer Vereinbarung

Rast Reisebüro GmbH
Mo bis Fr: 09:00 – 13:00 Uhr
und 14:00 – 18:00 Uhr, Mittwochnachmittag geschlossen
Sa 10:00 – 13:00 Uhr
Individuelle Beratungstermine
nach telefonischer Vereinbarung

 

Laos, Kambodscha & Vietnam
18 Tage ab € 3.495,-
Reise buchen
Reise drucken
07633 / 92 62-0 inforast-reisen.de
Jetzt zum Newsletter anmelden!