Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden mit der Verwendung von Cookies.
Nach oben
Ostpreußen & Masuren
Schnellbucherpreis:
(ohne Gewähr) ab
1.795 €
10-Tage-Reise
Do. 02.07. - Sa. 11.07.2020
1.895 €
Einzelzimmer-Zuschlag
300 €
Taxiservice
Home > Rast Busreisen > Ostpreußen & Masuren

Ostpreußen & Masuren

Fürstlich residieren in Schlosshotels

Eine ursprüngliche und unverbrauchte Landschaft, geprägt von einer jahrtausendalten Kulturgeschichte - das erwartet Sie auf dieser ganz besonderen Reise. Glasklare Seen, endlose Weite, prunkvolle Schlösser und gotische Burgen gepaart mit dem zauberhaften Flair der Hansestadt Danzig: Entdecken Sie mit uns eine außergewöhnliche und interessante Region im heutigen Norden von Polen, unserem Nachbarland.

  • Danzig, das Juwel Polens



Es gilt Stornostaffel b (Bus)
Zugang der Stornierung vor ReisebeginnEntschädigung
bis 45. Tag10%
44. bis 22. Tag30%
21. bis 15. Tag50%
14. bis 7. Tag75%
bis 1. Tag oder Nichtanreise80%
Zu den Reisebedingungen
Reiseverlauf
Unterkunft
Leistungen
Reisepreis
1. Tag: Anreise nach Dresden

Anreise nach Dresden zur Übernachtung in Ihrem 4* Intercity Hotel Dresden. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Dresden –Bromberg

Anreise nach Bromberg (Bydgoszcz). Nach Ankunft oder auch nach dem Abendessen lohnt sich auf

jeden Fall ein Rundgang durch die Altstadt, die von Ihrem Hotel aus leicht zu Fuß erreichbar ist. Die

Unterbringung im Traditionshotel Focus Premium Pod Orlem ist ein idealer Auftakt zu Ihrer Reise.

3. Tag: Heilsberg

Der Weg führt Sie heute über Elbing (Elblag) nach Heilsberg (Lidzbark Warminski). Hier liegt eines

der schönsten Schlossdomizile Polens. Die Burg in Heilsberg war einst Sitz der ermländischen Bischöfe, in die Ihr fürstliches Schlosshotel Krasicki eingebunden ist.

4. Tag: Marienburg & Schifffahrt auf dem Oberlandkanal

Die Besichtigung der Marienburg ist mit Sicherheit eines der eindrucksvollsten Erlebnisse dieser

Reise. Heute gehört der einstige Sitz des Deutschen Ordens zum UNESCO-Welterbe. Von Buchwalde aus treten Sie eine Schifffahrt an, die ihre technischen Raffinessen mit sich bringt: Sie erleben die vier „Rollberge“, die unter Ausnutzung von Wasserkraft das Schiff zum nächsten Flussabschnitt befördert. Ein ungewöhnliches Werk der Extraklasse, das heute unter Denkmalschutz steht. Zum krönenden Abschluss erkunden Sie die Hansestadt Elbing mit ihren restaurierten Giebelhäusern, die der Stadt ein ganz individuelles Flair verleihen. Genießen Sie ein Abendessen mit Übernachtung im Schlosshotel Krasicki.

5. Tag: Danzig

Danzig wird völlig zu Recht als Juwel Polens bezeichnet, als Meisterstück polnischer Restauratoren Kunst. Das Herzstück der Stadt ist der Königsweg, der vom Hohen Tor über den Langen Markt führt. Hier sehen Sie den Artushof, den Neptunbrunnen und das Rechtsstädtische Rathaus. Die Marienkirche gilt als Wahrzeichen der Stadt, ebenso bekannt in der Stadtansicht das hölzerne Krantor. In der Frauengasse und entlang des Langen Marktes haben Sie genügend Gelegenheit, auf die Suche nach einem besonderen Stück Bernstein zu gehen. Goldschmiede veredeln Bernstein zu wunderschönen Schmuckstücken. Lassen Sie den Tag mit einem schönen Abendessen im Schlosshotel Krasicki ausklingen.

6. Tag: Bischofsburg Heilsberg – Burg Rastenburg –Lötzen

Heute steht die Besichtigung der Bischofsburg Heilsberg auf dem Programm, neben der Marienburg, der wohl bedeutendste und besterhaltendste Profanbau der Architektur des Deutschen Ordens. Im Anschluss daran besichtigen Sie die Burg Rastenburg, die nach Zerstörung letztmals im 19. Jahrhundert umgestaltet wurde. Abendessen und Übernachtung im wunderschönen Schlosshotel St. Bruno in Lötzen.

7. Tag: Johannisburger Heide & Stakenfahrt

Der heutige Tag steht im Zeichen der Natur. Durch die wunderschöne Landschaft der Johannisburger Heide, entlang kleiner Flüsse, Kanäle und des Spirdingsees, kommen Sie durch die Örtchen Johannisburg und Rudschanny. Von hier aus ist es nicht mehr weit nach Eckertsdorf zum Philipponenkloster (Eintritt). Der Ort ist seit Langem Heimat für die Alt- und Gleichgläubigen. In Swieta Lipka besuchen Sie anschließend die Wallfahrtskirche Heiligelinde, einer der bekanntesten polnischen Wallfahrtsorte. Dort erwartet Sie ein Orgelkonzert, bevor Sie eine Schiff- oder Stakenfahrt auf der Kruttinna unternehmen. Rückfahrt nach Lötzen in Ihr Hotel St. Bruno.

8. Tag: Allenstein & Thorn

Die Reiseroute führt Sie weiter nach Allenstein. Die Stadt ist sicher mehr als nur eine Zwischenetappe zum „Land der 1000 Seen“. Hohes Tor, Schlossburg und Jakobs-Kathedrale verleihen der Altstadt ein romantisches Flair. Im Anschluss geht es weiter nach Thorn, eine der beliebtesten Städte Polens mit ihrem Altstadtmarkt, Rathaus, Geburtshaus Nikolaus Kopernikus, Schiefen Turm, Ruinen einer Kreuzritterburg, Marienkirche und Johannesdom. Abendessen und Übernachtung im NH Hotel in Poznan.

9. Tag: Posen – Leipzig

Heute besichtigen Sie Posen. Der Alte Markt bildet das Zentrum der City. Das imposanteste Gebäude des Marktplatzes ist das Rathaus, ursprünglich im gotischen Stil erbaut und nach einem Brand im Stil der Renaissance umgestaltet. Die Fassaden der Renaissance- und Barockhäuser, die den Marktplatz umsäumen und die Krämerhäuser links vom Rathaus, laden zu einem gemütlichen Bummel ein. Sie sehen ebenfalls noch die Oper, die Philharmonie und das neoromanische Kaiserschloss sowie die Dominsel. Bereichert um viele neue Eindrücke brechen Sie auf Richtung Leipzig zur Übernachtung im 5* Radisson Blu.

10. Tag: Leipzig – Heimreise

Nach einem letzten Frühstück treten Sie von Leipzig aus die Heimreise an.

Während Ihrer gesamten Reise durch Ostpreußen sind Sie in unseren gehobenen 4* und 5* Hotels (Intercity Hotel Dresden/Focus Hotel Premium Pod Orlem/NH Hotel Poznan/Radisson Blu Leipzig sowie in Schlosshotels (Krasicki/St. Bruno) untergebracht. Genießen Sie die stilvoll und individuell ausgestatteten Zimmer mit, Safe, Minibar, TV und frei verfügbarem WLAN sowie die Verpflegung innerhalb Ihrer Halbpension. Für individuelle Ausstattungs- und Hotelbeschreibungen, besuchen Sie gerne die Homepage des jeweiligen Hotels unter den untenstehenden Links: www.focushotels.pl/ / www.hotelkrasicki.pl / www.hotelstbruno.pl/ www.nh-hotels.com

  • Fahrt im Luxusbus ExtraStar 2plus1
  • Rast-Haustürservice
  • Rast-Reisebegleitung
  • Rast-Begrüßungsfrühstück an Bord
  • 1 x Übernachtung im 4* Intercity Hotel Dresden, inkl. Halbpension
  • 1 x Übernachtung im Hotel Pod Orlem in Bromberg, inkl. Halbpension
  • 3 x Übernachtung im Schlosshotel Krasicki in Heilsberg, inkl. Halbpension
  • 2 x Übernachtung im Hotel St. Bruno in Lötzen, inkl. Halbpension
  • 1 x Übernachtung im NH Hotel Poznan in Posen, inkl. Halbpension
  • 1 x Übernachtung im 5*Hotel Leipzig, inkl. Halbpension
  • Stadtbesichtigungen in Bromberg, Elbing, Danzig, Thorn, Allenstein und Posen
  • Eintritte Bischofsburg Heilsberg, Burg Rastenburg, Wallfahrtskirche Hl. Linde und Philipponenkloster
  • Orgelkonzert in der Wallfahrtskirche Hl. Linde
  • Eintritt und Führung in der Marienburg
  • Schifffahrt Oberlandkanal über 4 Rollberge
  • Schiff- oder Stakenfahrt auf der Krutina
  • Durchgehende deutschsprachige Reiseleitung vom 2. bis 9. Tag
  • Quietvox-Audioguide
  • Bonuspunkte
pro Person im Doppelzimmer
1.895 €
Schnellbucher (ohne Gewähr)
1.795 €
Einzelzimmer-Zuschlag
300 €
Über Rast 
Rast BusreisenRast Fluss- & Seekreuzfahrten Gruppenreisen 
Rast Reiseland 
Service 
 

Bildrechte: Boris Stroujko - Fotolia, ©kite_rin - stock.adobe.com, Andreas Schmidt