Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden mit der Verwendung von Cookies.
Nach oben
Verborgene Schätze der Toskana
Schnellbucherpreis:
(ohne Gewähr) ab
859 €
6-Tage-Reise
Mi. 07.10. - Mo. 12.10.2020
929 €
Einzelzimmer-Zuschlag
80 €
Taxiservice
Home > Rast Busreisen > Verborgene Schätze der Toskana

Verborgene Schätze der Toskana

Siena, Sovana & der "Vino Santo" des Südens

Die südliche Toskana prägen urige Tuffsteindörfer, heiße Quellen und sanfte Hügel. Hier ist es beschaulicher als im Norden und wunderbar authentisch. Nicht zuletzt, weil viele Touristen, wenn sie einmal der Faszination des Nordens erlegen sind, wohl noch keinen Blick weiter in den Süden riskiert haben. Aber wir garantieren Ihnen: es lohnt sich! Die Toskana ist unbestreitbar einer der reizvollsten Kultur- und Naturräume Europas und wer einmal in ihrem Süden war, wird wieder kommen.

  • Tuffsteindörfer Sorano, Pitiglano & Sovana
  • Wein-Mekka Montalcino
  • UNSECO-Weltkulturerbe Val d‘Orcia



Es gilt Stornostaffel b (Bus)
Zugang der Stornierung vor ReisebeginnEntschädigung
bis 45. Tag10%
44. bis 22. Tag30%
21. bis 15. Tag50%
14. bis 7. Tag75%
bis 1. Tag oder Nichtanreise80%
Zu den Reisebedingungen
Reiseverlauf
Unterkunft
Leistungen
Reisepreis
1. Tag: Anreise in die Toskana

Anreise in die Toskana, nach Castel del Piano in Ihr 4* Grand Hotel Impero. Zum Abendessen werden Sie im Hotel-Restaurant erwartet.

2. Tag: Weltkulturerbe Val d’Orcia & Vino-Santo-Kellerei

Eingebettet in einer der schönsten Landschaften der Toskana, im malerischen Val d’Orcia (UNESCO-Weltkulturerbe) gelegen, liegt das märchenhafte Bagno Vignoni. Der Mittelpunkt des Ortes, gesäumt von Cafés und Restaurant, bildet ein großes Thermalbecken, in dem bereits die Römer und Etrusker badeten. Ganz besonders charmant begrüßt Sie das ummauerte Städtchen San Quirico. Hier besichtigen Sie eine „Vino-Santo-Kellerei“, wo der außergewöhnliche Dessertwein mit Aprikosen-, Honig- und Vanillenoten aus luftgetrockneten Trauben hergestellt wird. Nachdem Sie sich von dieser Köstlichkeit überzeugen konnten, fahren Sie weiter nach Pienza. Der Ort scheint wie ein Juwel, das in den Schrein einer wundervollen Landschaft gebettet liegt. Einst ließ Papst Pius II den Ort, der sein Geburtsort ist, zu einer idealen Stadt ausbauen. Seitdem zählt der Hauptplatz, die Piazza Pio II, zu einem der schönsten Plätze der Toskana!

3. Tag: Siena, Weinprobe & Monteriggioni

Malerisch erstreckt sich die verwinkelte Altstadt von Siena aus rotbraunem Backstein auf drei sanften Hügeln im Chianti-Gebiet. Majestätische Paläste und Gebäude, prächtige Kirchen, künstlerische Denkmäler und die wunderschöne muschelförmige Piazza del Campo, die den Mittelpunkt der Stadt bildet, erwarten Sie. Der Platz wird von herrlichen Gebäuden umrahmt und ist jedes Jahr Schauplatz des spektakulären Pferderennens. Bei einem Winzer in der Gegend sind Sie zu einer Weinprobe eingeladen, bevor Sie das malerische Festungsstädtchen Monteriggioni erkunden. Genießen Sie hier den herrlichen Ausblick auf die Landschaft und die idyllische Atmosphäre.

4. Tag: Montalcino & die Abtei Sant' Antimo

Der Tag beginnt mit der Besichtigung des Wein-Städtchens Montalcino. Hier wird der weltberühmte Brunello di Montalcino angebaut. Doch auch architektonisch hat Montalcino Einiges zu bieten, darunter vor allem die imposante Burg aus dem 14. Jahrhundert. Weiter geht es zur wunderschönen Abtei Sant' Antimo, einst eines der wohlhabendsten und mächtigsten Klöster der Toskana und eine regelrechte Offenbarung der romanischen Baukultur. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Erkunden Sie z.B. Castel del Piano mit seinen reizvollen Ecken, das nur 10 Gehminuten vom Hotel entfernt liegt.

5. Tag: Die Tuffsteindörfer Sorano, Pitigliano & Sovana

Durch eine wunderschöne toskanische Hügellandschaft erreichen Sie das entzückende Städtchen Sovana. Üppige Blumen und Pflanzen erzeugen einen reizvollen Kontrast zu dem alten Tuffsteingemäuer und machen den Spaziergang durch die Gassen zu einem Genuss. Die Fahrt geht weiter in das nahe gelegene Pitigliano. Der Ort scheint wie aus dem Felsen gewachsen und besteht aus ineinander verschachtelten, in die Tuffsteinwände hinein gehauene Häuser, Keller und Höhlen. Genießen Sie die einzigartige Stimmung und stöbern Sie in den schönen kleinen Läden der Altstadt. Auch in Sorano ist der weiche Tuff-Fels unter der Stadt und die Hügel ringsherum sind wie ein Käse durchlöchert. Die vor über 3000 Jahren angelegten Grabstätten wurden im Laufe der Jahrhunderte als Taubenschläge, Ställe, Keller oder sogar Wohnhöhlen genutzt. Vom höchsten Punkt Soranos aus eröffnet sich Ihnen ein herrlicher Ausblick.

6. Tag: Heimreise

Mit wundervollen Eindrücken im Gepäck treten Sie die Heimreise an.

4* Grand Hotel Impero in Castel del Piano

Das Hotel liegt am Fuße des erloschenen Vulkans Monte Amiata nur wenige Gehminuten vom schönen Städtchen Castel del Piano entfernt. Das kürzlich renovierte Haus bietet stilvoll eingerichtete Zimmer mit jeglichem Komfort. Im Restaurant werden Sie vom Küchenchef kulinarisch verwöhnt. Nach einem erlebnisreichen Tag können Sie den Abend an der Hotelbar oder im schönen Außenbereich des Hotels, umgeben von einem gepflegten Park, ausklingen lassen. www.imperoresort.com

  • Fahrt im Luxusbus ExtraStar 2plus1
  • Rast-Haustürservice
  • Rast-Reisebegleitung
  • Rast-Begrüßungsfrühstück an Bord
  • 5 x Übernachtung im 4* Grand Hotel Impero, inkl. Halbpension
  • 1 x Olivenöl- und Trüffelprobe im Hotel
  • Ganztägiger Ausflug Val d’Orcia, inkl. Reiseleitung
  • Besichtigung einer Vino-Santo-Kellerei mit kleiner Verkostung
  • Ganztägiger Ausflug Siena & Monteriggioni, inkl. Reiseleitung
  • Weinprobe mit Imbiss auf einem Weingut
  • Halbtägiger Ausflug Montalcino & Abtei Sant' Antimo, inkl. Reiseleitung
  • Ganztägiger Ausflug Tuffsteindörfer, inkl. Reiseleitung
  • Quietvox-Audioguide
  • Bonuspunkte
pro Person im Doppelzimmer
929 €
Schnellbucher (ohne Gewähr)
859 €
Einzelzimmer-Zuschlag
80 €
Über Rast 
Rast BusreisenRast Fluss- & Seekreuzfahrten Gruppenreisen 
Rast Reiseland 
Service 
 

Bildrechte: samott - Fotolia, stokkete - Fotolia