Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden mit der Verwendung von Cookies.
Nach oben
Farbenpracht der Provence
Schnellbucherpreis:
(ohne Gewähr) ab
1.179 €
6-Tage-Reise
So. 19.07. - Fr. 24.07.2020
1.279 €
Einzelzimmer-Zuschlag
215 €
Taxiservice
Home > Rast Busreisen > Farbenpracht der Provence

Farbenpracht der Provence

Der Duft des Lavendels

Im Juli legt sich ein duftender lila Schleier über das Hügelland der Provence und seine weitläufigen Felder. Jetzt steht die Sonne am höchsten, der Lavendel blüht allerorts und diese Pflanze, mit ihren buschig stehenden Blütenstängeln, entfaltet einen fast magischen Duft von starken ätherischen Ölen, der ganze Landstriche überzieht und Tausende von Besuchern immer wieder in Entzücken versetzt – Lavendel-Sommer in der Provence!

  • Schönste Stadt Frankreichs: Aix-en-Provence
  • Besuch bei einem Trüffelbauern
  • Römisches Meisterwerk Pont du Gard



Es gilt Stornostaffel b (Bus)
Zugang der Stornierung vor ReisebeginnEntschädigung
bis 45. Tag10%
44. bis 22. Tag30%
21. bis 15. Tag50%
14. bis 7. Tag75%
bis 1. Tag oder Nichtanreise80%
Zu den Reisebedingungen
Reiseverlauf
Unterkunft
Leistungen
Reisepreis
1. Tag: Anreise über Pérouges nach Valence

Heute fahren Sie über das Rhônetal in Richtung Süden. Kurz vor Lyon legen Sie eine Pause in Pérouges ein, einem mittelalterlichen befestigten Städtchen aus dem 15. Jahrhundert mit engen, gewundenen Gassen, Kopfsteinpflaster und kleinen Häuschen mit Kunsthandwerkbetrieben darin. Nach aufwändigen Restaurierungsarbeiten ist das Dorf ein beliebtes Ausflugsziel der Region geworden. Genießen Sie einen kleinen Bummel und stöbern Sie in den Lädchen, bevor es zur Weiterfahrt bis nach Valence geht, wo Ihr Abendessen und Ihre erste Zwischenübernachtung vorgesehen sind.

2. Tag: Trüffel, Olivenöl & Lavendelpracht

Nach einer wunderschönen Panoramafahrt durch die ländliche Hochprovence besuchen Sie einen Trüffelbauer, der ihnen alles über die edlen Pilze, Trüffelhunde und die Trüffelsuche erklärt. Eine Verkostung der nussigen Trüffel mit einem Glas Wein rundet Ihren Besuch ab. Nach Ihrer Mittagspause im hübschen Ort Nyons besuchen Sie eine der traditionellsten Olivenölmühlen der Region. Neben Olivenöl werden hier auch wunderbare Seifen hergestellt. Ihre Reise führt Sie weiter nach Sault, der Hochburg des provenzalischen Lavendels, von wo aus Sie einen unvergesslichen Ausblick auf den majestätischen Mont Ventoux mit seinen Steilhängen haben. Sie besuchen außerdem eine Lavendelfarm, wo Sie Vieles über den Anbau und die Verwendung der Pflanze lernen, die hier auf den Kalkflächen des Hochplateaus von Vaucluse besonders gut gedeiht. Nach einer Verkostung von feinen Lavendelprodukten besuchen Sie noch das Lavendelmuseum in Coustelle. Gegen Abend erreichen Sie Ihr Hotel in Arles, wo Sie bereits zum Abendessen erwartet werden.

3. Tag Arles & Pont du Gard

Mit Ihrem Reiseleiter entdecken Sie heute Morgen die Stadt Arles mit ihrem Amphitheater, dem Markt auf dem alten römischen Forum und der römischen Begräbnisstraße Alyscamps. Sie haben anschließend Zeit zur freien Verfügung, um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Am frühen Nachmittag erwartet Sie eine Weinprobe, bevor Sie weiter bis zum Pont du Gard fahren. Sie verbringen den Rest des Tages dort und haben Zeit, das römische Meisterwerk zu bewundern. Genießen Sie auch die herrliche Abendstimmung am wunderschönen Bauwerk, denn auch Ihr Abendessen nehmen Sie vor Ort ein, bevor es zurück zum Hotel geht.

4. Tag: In der Camargue

Heute besuchen Sie die Camargue mit ihrer einzigartigen Naturlandschaft. Bei einem Stierzüchter erleben Sie während einer Leiterwagenfahrt über die wilde Landschaft die harte Arbeit rund um die weißen Pferde und schwarzen Stiere hautnah. Nach einem köstlichen rustikalen Mittagessen auf der Domäne haben Sie die Gelegenheit, durch den kleinen Ort Les-Saintes-Maries-de-la-Mer zu bummeln, berühmt durch seine Zigeunerwallfahrten, bevor Ihre Weiterfahrt Sie quer durch die Camargue bis zu den Salinen von Aigues-Mortes bringt. Mit einem kleinen Zug fahren Sie durch die ausgedehnten Salzgärten mit ihren Salinenbecken, die in allen Rosa-Tönen schimmern, und Sie haben Zeit, durch die alte Kreuzfahrerstadt mit ihren hohen Mauern zu bummeln. In Saint Gilles sehen Sie die wunderschöne Fassade der Abteikirche Saint Pierre et Saint Paul, die zum UNESCO-Welterbe gehört. Danach erreichen Sie Ihr Hotel, und der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung.

5. Tag: Aix-en-Provence & Cassis

Heute Vormittag besichtigen Sie Aix-en-Provence, nach Ansicht vieler Franzosen die schönste Stadt Frankreichs. Sie lernen die Altstadt mit ihren schönen Palais aus dem 17. und 18. Jahrhundert kennen, treffen sicher auf einen der zahlreichen pittoresken Wochenmärkte und haben anschließend noch Zeit, um sich auf eigene Faust in der Altstadt zu umzuschauen. Dann führt Sie der Ausflug weiter nach Cassis, einem Hafenort in einer versteckten kleinen Bucht. Per Shuttle-Service gelangen in den kleinen Ort hinein. Von hier aus startet Ihre Bootsfahrt entlang der beeindruckenden Kreidefelsen der Calanques, die aus tiefen Fjorden und stillen Buchten bestehen, mit einer einmaligen Pflanzen- und Tierwelt, die sich ganz den rauen Gegebenheiten oberhalb der Brandungszone angepasst hat.

6. Tag Heimreise

Nach wunderschönen Tagen in der Provence, treten Sie heute nach dem Frühstück die Heimreise an.

Die erste Nacht in Valence wohnen Sie im 4* Hotel Mercure. In Arles befindet sich Ihr 4* Hotel Arles Plaza nur 15 Gehminuten vom römischen Amphitheater entfernt. Das Hotel bietet einen großen beheizten Innenpool, eine Bar und ein Fitnessstudio. Die gemütlichen Zimmer verfügen über einen TV, Föhn, kostenfreie Pflegeprodukte, einen Safe, Klimaanlage und kostenfreies WLAN. www.hotelarlesplaza.com

  • Fahrt im Luxusbus ExtraStar 2plus1
  • Rast-Haustürservice
  • Rast-Reisebegleitung
  • Rast-Begrüßungsfrühstück an Bord
  • 1 x Übernachtung im 4* Hotel Mercure in Valence, inkl. Halbpension
  • 4 x Übernachtung im 4* Hotel Arles Plaza in Arles, inkl. Halbpension
  • 1 x Abendessen in einem Restaurant am Pont du Gard im Rahmen der HP
  • Besuch bei einem Trüffelzüchter inkl. Verkostung mit einem Glas Wein
  • Besichtigung Olivenölmühle
  • Besichtigung der Lavendelfelder mit Verkostung (ca. 1 Std.)
  • Eintritt Lavendelmuseum
  • Stadtführung in Arles
  • Weinkellerbesuch mit anschließender Weinprobe
  • Eintritt Multimediamuseum Pont du Gard
  • Besichtigung einer Stierzucht inkl. Fahrt mit dem Leiterwagen und Mittagessen mit Wein
  • Besuch des Salzgartens von Aigues-Mortes an Bord des kleinen Zuges (ca. 1,5 Std.)
  • Shuttle-Zug nach Cassis und zurück
  • Bootsfahrt entlang der Calanques (ca. 1 Std.)
  • Kurtaxe
  • Quietvox-Audioguide
  • Bonuspunkte
pro Person im Doppelzimmer
1.279 €
Schnellbucher (ohne Gewähr)
1.179 €
Einzelzimmer-Zuschlag
215 €
Über Rast 
Rast BusreisenRast Fluss- & Seekreuzfahrten Gruppenreisen 
Rast Reiseland 
Service 
 

Bildrechte: Alexi TAUZIN - Fotolia, labelverte - Fotolia, ©volff - stock.adobe.com, simonwhitehurst - Fotolia